Archive for März 2008

Maus-Hand-Wärmer

30. März, 2008

Kennt Ihr das auch? Nach einiger Zeit arbeiten, surfen oder spielen am Computer wird die Hand, die die Maus führt, ziemlich kalt. Um dem etwas entgegen zu wirken, habe ich mir gedacht, ich könnte doch einen dieser fingerlosen Handschuhe stricken. Nach etwas stöbern bin ich auf dieses Muster bei Knitty gestoßen. Ein passender Rest Wolle fand sich und so habe ich heute vormittag mal schnell einen Handschuh gestrickt. Für den Anwendungszweck reicht ja erstmal einer, aber weil es so Spaß gemacht hat, stricke ich vielleicht doch noch den zweiten dazu.
Fingerlose Handschuhe

Meine Maus-Hand hat es jetzt jedenfalls, eingepackt in 100% Schurwolle, schön warm 🙂

Advertisements

Muster testen

28. März, 2008

Ich stricke gerne Lochmuster, also warum nicht mal ein schönes Tuch stricken? Nach so einigem hin- und herüberlegen, habe ich mich entschlossen, es mal mit diesem schönen Schal zu probieren. Ich möchte die etwas größere Variante mit dem etwas dickeren Garn stricken. Um schon mal zu testen, wie das Muster aus einem Garn in Sockenwollstärke aussieht, habe ich ein bisschen probegestrickt:

Tuch-1

So sieht es nicht besonders toll aus, aber solche Muster wollen ja gespannt werden. Also gleich mal ein paar Stecknadeln um das Probeteil gepinnt und dann schaut es doch gleich besser aus:

Tuch-2

Blöderweise kann ich erst nächste Woche Wolle für das Tuch einkaufen, muss also noch ein bisschen warten, bevor ich loslegen kann 😦

Dafür wächst meine Jacke weiter. Das erste Vorderteil ist schon fertig und ich habe nun das zweite in Arbeit.

Neue Strickbücher

24. März, 2008

Ich habe mir selbst was zu Ostern geschenkt (und wenn nicht Ostern gewesen wäre, hätte ich die mir trotzdem gekauft 🙂 ):

Buecher

„The Celtic Collection“ ist eines der Bücher von Alice Starmore, die noch zu haben sind. Viele sind ja „out of print“ In dem Buch sind verschiedene Pullis und Jacken mit unterschiedlichen Mustern enthalten, Zopfmuster genauso wie bunte Intarsienstrickereien oder im „Fair Isle“-Stil. Manche Schnitte sind schon sehr oversized, die würde, wenn ich sie nacharbeite, entsprechend abändern, bei anderen sind die Farben nicht so ganz mein Geschmack. Wer bei Ravelry ist, kann ja mal die Pattern-suche bemühen und so einen Eindruch bekommen, welche Modelle in dem Buch drin sind.

Warum aber nur nacharbeiten, was andere sich ausgedacht haben? Wer selber kreativ sein will, bekommt mit dem Buch „Traditional Fair Isle Knitting“ viele Seiten Mustervorschläge. Keine fertigen Anleitungen. Nur eine kleine Einführung und dann kann man sich kaum entscheiden, welcher der vielen Muster man zu einem Pulli kombinieren möchte. Und wenn man das weiß, muss man sich noch überlegen, welche Farben man verwenden will. Die Vorgaben sind nur schwarz-weiß.

Es würde mich ja schon mal reizen, selber etwas zu entwerfen. Aber erstmal werde ich noch ein bisschen nach Anleitung stricken, um ein Gefühl für das „Fair Isle“-Stricken zu bekommen. Und wer weiß, eines Tages bin ich bei den Designern 🙂

Drunterziehrolli

22. März, 2008

Rolli

Praktischer Weise passend zu dem aktuellen Kälteeinbruch ist mein Lunna Jumper (aus dem Buch „The Art of Fair Isle Knitting“ von Ann Feitelson) letzte Woche fertig geworden.

Nur, Wolle auf nackter Haut mag ich gar nicht (Socken sind grad noch akzeptabel) und die Shetlandwolle ist schon arg pieksig. Da sich in meinem Fundus noch ein Stück gelber Jersey fand, habe ich den kurzerhand zu einem Drunterziehrolli verarbeitet. Benutzt habe ich den T-Shirt Schnitt mit Rollkragen aus der Lekala Kollektion 39. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft, jetzt bin ich für das eher winterliche Wetter gerüstet.

Die Jacke wächst

21. März, 2008


Jacke-2
Originally uploaded by *Coala*

Über den Blog von Sonnenschein bin ich auf die hübsche Jacke von Drops Design gestoßen. Ich habe weder die original Wolle noch die Originalfarben verwendet. Blautöne gefallen mir eben beser als grau.

Die Jacke wird kraus rechts gestrickt, also das Richtige um nebenbei zu lesen oder fernzusehen. Das Rückenteil ist nun fertig. Ich nehme an, dass ich von dem helleren Blau noch was nachkaufen muss, denn daraus werden auch noch die Ärmel gestrickt und ich habe schon für das Stück im Rücken das 3. von 5 Knäulen dieser Farbe anfangen müssen.

Secret Shell Socken

21. März, 2008

Im Hobbyschneiderinnen-Forum wird nicht nur genäht, sondern es findet sich auch ein Grüppchen Strickerinnen. Seit Jahresanfang wählen sie pro Monat ein Sockenmuster, das gemeinsam umgesetzt wird. Im Monat März waren es die Secret-Shell-Socken von Wollhuhn.

Meine sind mittlerweile fertig geworden. Vielleicht hätte ich sie ein bisschen weiter machen sollen, denn um den Fuß rum scheinen sie etwas knapp.

Secret Shell Socken

Originally uploaded by *Coala*

Im April sollen Socken mit Zopfmuster gestrickt werden. Welches es wird, darüber wird noch abgestimmt. Und je nachdem, ob mir die Auswahl gefällt oder nicht, stricke ich wieder mit oder lass es bleiben.

Zweiter Anlauf

20. März, 2008

Ich hatte schonmal einen Blog nur übers Nähen. Dann habe ich nicht mehr so viel genäht und hatte auch keine Lust meine Werke zu fotografieren und darüber zu schreiben. Nach einer längeren Zeit, in der ich keine neuen Beiträge geschrieben habe, habe ich den Blog kurzerhand gelöscht. Nunja.

Also auf ein neues, schließlich gibt es nun doch wieder das ein oder andere worüber es sich zu schreiben lohnt. Es kann aber schonmal sein, dass es eine größere Pause zwischen den einzelnen Einträgen gibt, je nachdem wie fleißig ich bin. 🙂