Posts Tagged ‘Socken’

Neue Socken

8. Januar, 2011

Socken

Die ersten Socken im neuen Jahr sind fertig gestrickt. Angefangen habe ich sie ja noch im letzten Jahr, heute habe ich sie beendet. Es handelt sich um ein Muster aus dem 2. Verena-Sockenheft, und zwar um die Socken mit Farbstreifen unter dem Abschnitt „Karibik“ Nun ja, nach Karibik erinnern meine Farben hier deutlich weniger als die im Heft. Aber die Karibik würde ich eh nicht mit selbstgestrickten Socken in Verbindung bringen. Dort ist es doch viel zu warm für Socken welcher Art auch immer, oder?

Das Garn ist aus der Hunderwasserkollektion von Opal. „Garten ohne Grund“. Mir gefällt die Färbung gut, bunt, aber nicht zu bunt.

Advertisements

Das Tuch ist fertig!

26. Dezember, 2010

Noch vor Weihnachten habe ich es geschafft: Das Tuch ist endlich fertig!
Tuch

Ausgeführt habe ich es noch nicht, momentan ist eher das Wetter gleich einen dicken Wollpulli anzuziehen.

Nachdem ich das Tuch fertig hatte, war ich doch glatt etwas nervös: Kein neues Strickprojekt in Planung! Ich habe mich mittlerweile zwar schon für einen neuen Pulli entschieden, muss aber noch bis Januar warten, bis ich mir wieder neue Wolle kaufen kann. Für ein Knäuel Sockenwolle hat das Geld noch gereicht ;-), ich wollte eh gerne mal das ein oder andere Knäuel der neueren Hundertwasser-Sockenwolle von Opal ausprobieren. Meine Wahl fiel auf  „Garten ohne Grund“. Das ist nicht zu wild und die Farben gefallen mir. Bilder gibt es dann von den fertigen Socken.

Neue Socken fertig!

21. Oktober, 2008

Ich habe mal wieder bei den „Monatssocken“ im Hobbyschneiderinnen-Forum mitgemacht. D.h. es wird im Forum pro Monat ein bestimmtes Sockenmuster ausgesucht, dass dann von den Teilnehmern gestrickt wird. Dieses Mal war es eines, das mir gut gefallen hat, und wofür ich endlich das graue Sockenwollknäul aus irgendeinem Angebotspaket benutzten konnte.

Bitte schön, meine Paraphernalia-Socken:

Paraphernalia Socken

Hier der Link zur Anleitung in Ravelry

Die Spitze habe ich brav nach Anleitung gemacht. Für meinen Geschmack (oder meine Füße 🙂 ) hätte die ein paar Reihen früher anfangen können. Ich hätte natürlich die Socken wieder auftrennen können, aber damit dann das Muster stimmt, hätte ich ja bis zur Ferse trennen müssen, und die dann etwas später anfangen, damit der Fuß insgesamt kürzer wird. Und sooo doll hat es mich dann mit der Spitze auch nicht gestört, als dass ich die halbe Socke nochmal stricken wollte 😉

Mein Wintergarden-Pulli wächst auch langsam aber sicher. Der zweite Rapport ist schon fertig. Das Stricken dauert da einfach etwas länger, weil ich für das Muster wirklich in jeder Reihe in die Strickschrift schauen muss und das hält doch etwas auf. Ich musste noch Wolle nachkaufen. Mal sehen, ob und wie arg der Unterschied zwischen den verschiedenen hellblauen Tönen dann auffällt. Denn leider gab es die gleiche Partienummer nicht mehr. Ich hoffe ja, dass mir das eine, was ich habe, für Vorder- und Rückenteil reicht, und dann können die Ärmel schon etwas anders aussehen.

Fortschritt

4. Oktober, 2008

Pulli

Langsam aber stetig wächst mein „Wintergarden“ -Pulli. Der erste Rapport der großen Blüte ist geschafft. Folgen ja nur noch drei bis zum Halsausschnitt…

Zum Entspannen stricke ich nebenher noch Mojosocken für die Kinder aus Zebrawolle. (die Zebrafärbung aus der ersten Opal-Regenwald-Serie). Das schöne an Kinderfüßen ist ja, dass sie noch (relativ) klein sind, und man daher mit Socken doch etwas schneller fertig ist. Das blöde ist, dass sie ständig größer werden und ich deshalb immer wieder neu schauen muss mit wieviel Maschen ich stricken muss, und wie lang die Socken werden sollen.

Noch mehr Socken

16. September, 2008

Schon seit einigen Tagen fertig, aber erst heute fotografiert, sind die Socken aus meinem 2. Strang selbstgefärbter Wolle.

Socken-3

Dieses Mal ergab die Färbung eine kleine Spirale rund um die Socken. Das Muster besteht nur aus rechten und linken Maschen.

Socken-4

Für die, die es nachstricken möchten, hier die Strickschrift:

Strickschrift

– = Linke Masche  I = rechte Masche

Socken-5

 

Nachdem ich diese Socken fertig hatte, habe ich mir gleich den 3. selbstgefärbten Strang geschnappt und daraus Mojo-Socken genadelt.

Socken 1

Die Färbung, einfach wild bunt, keine deutlichen Ringel, gefällt mir sehr gut. Und die Socken sind auch lustig. Besonders, wenn sie nicht angezogen sind:

Socken-2

Das findet mein Großer auch ganz witzig, weshalb ich gleich noch ein Paar solcher Socken stricken darf. Diesmal aus der Opal „Zebra“ Wolle.

Erster Strang selbstgefärbter Wolle verarbeitet

31. August, 2008

Zunächst habe ich den blau-weiß gefärbten Strang angestrickt, um zu sehen, wie die Musterung wird, dann habe ich etwas rumprobiert, welches Muster zu den sich bildenden Ringeln am Besten passt und habe mich schließlich für die Broadripple Socks entschieden.

Broadripple Socks

Ich finde die Wellenbildung durch das Muster passt gut zu den Ringeln.

Jetzt mache ich mich auf die Suche nach einem schönen Muster für den zweiten Strang.

Die kurze Hose für meinen Kleinen ist übrigens fertig. Aber das Kind ist samt Hose unterwegs, so kann ich momentan nicht mit einem Bild dienen. Wird aber noch nachgeliefert, bei Gelegenheit.

Färberei

19. August, 2008

Zunächst habe ich ein Knäul, das sich noch in meinem Vorrat befunden hat zu ganz stinknormalen Socken verarbeitet, damit wieder Platz im Vorrat ist.

Socken

Das Garn ist „Super Soxx“ von Lang, das übliche Schurwolle/Polyamid-Gemisch. Gestrickt habe ich mit Nadeln Nr. 3, 60 Maschen, Bumerangferse und Bandspitze. Eben wie sonst auch.

Dann konnte ich gestern mit meiner Färberei loslegen. Aus dem Buch „1000 Farben auf Wolle und Seide“ von Gabriele Breuer (hier ein Link zum Buch bei Amazon) habe ich mir von ihren Mischungen Farben rausgesucht und mit meinen neu erworbenen Ashford Säurefarben nachgemacht. Und das kam dabei raus:

gefärbt-2

Hier habe ich nur das Blau erst konzentriert und dann immer verdünnter aufgetragen.

gefärbt-1

Bei diesem Strang kam noch ein Türkiston dazu. Auf dem Bild kommt die Farbe nicht ganz so rüber, wie sie in Natur ist.

gefärbt-3

Mit Gelb, Rostrot und Braun habe ich hier experimentiert.

gefärbt-4

Und hier mit Rot- und Lilatönen. Ich bin schon ganz gespannt, wie diese Färbungen verstrickt aussehen und kann mich gar nicht entscheiden, mit welchem Strang ich anfangen soll. Wahrscheinlich werde ich auszählen. 🙂

Und weil ich schon am Fotografieren war und Hintergrund und Blitz aufgebaut war, habe ich nochmal einen Versuch gestartet, die „Spinnerin“-Socken zu fotografieren. Diesmal eben nicht mit eingebautem Kamerablitz von vorne, der alles platt blitzt, sondern das Licht kam von der Seite. Und Streiflicht hebt ja Konturen hervor. Und schon kann man das Muster viel besser erkennen:

Zopfmustersocken-1

Und hier nochmal die Socken:

Zopfmustersocken-2

2. Socke fertig

18. August, 2008

Von den Zopfmustersocken „Die Spinnerin“ (siehe dazu auch hier) habe ich nun auch den zweiten fertig gestrickt. Leider kann man auf dem Foto, das ich noch gemacht habe, aufgrund der nicht einfarbigen Wolle das Muster nicht sehr gut erkennen. Deshalb verzichte ich darauf es hier reinzustellen.

Die Socken sind mir ein bisschen zu groß geworden. Mal sehen, ob ich sie irgendjemand nettem (der etwas größere Füße als ich hat) schenke, sie als „Hausschuhersatz“ über andere Socken drüberzieh, oder am Ende sogar wieder aufribbel und was anderes aus der Wolle stricke. Die Länge lässt sich ja einfach ändern, aber auch die Form der Ferse ist zu meinem Fuß nicht sonderlich kompatibel. Jetzt wandern die Socken erstmal in die Schublade und  wir werden sehen….

Heute ist meine Päckchen mit Farben und Färbewolle angekommen. D.h. ich kann loslegen mit eigenen Färbeversuchen!

Bild von den Zopfmustersocken

4. August, 2008

Zur Zeit bin ich nicht so fleißig was das Stricken oder Nähen angeht. Die kurze Hose für meinen Kleinen ist noch in Arbeit (und ich sollte sie mal fertig machen, bevor der Sommer ganz rum ist) und auch das Strickjäckchen ist noch nicht fertig. Immerhin habe ich das Rückenteil schon geschafft und bin beim ersten Vorderteil auch bald beim Halsausschnitt.

Aber jetzt kann ich endlich die Bilder von den Socken zeigen, die ich teststricken durfte. Bis jetzt habe ich nur einen fertig, aber den zweiten will ich schon noch dazu machen, denn das Muster gefällt mir sehr gut. Es heißt „Die Spinnerin“ und ist von Claudia Tietze.

Zopfmustersocken-1

 

Auf meinem Bild kann man das Muster leider nicht so gut erkennen. Aber auf Claudias Seite bekommt Ihr einen guten Eindruck davon. (Ich brauch wohl auch mal so ein nettes Sockenbrettchen, damit ich die Socken besser fotografieren kann.)

Secret Shell Socken

21. März, 2008

Im Hobbyschneiderinnen-Forum wird nicht nur genäht, sondern es findet sich auch ein Grüppchen Strickerinnen. Seit Jahresanfang wählen sie pro Monat ein Sockenmuster, das gemeinsam umgesetzt wird. Im Monat März waren es die Secret-Shell-Socken von Wollhuhn.

Meine sind mittlerweile fertig geworden. Vielleicht hätte ich sie ein bisschen weiter machen sollen, denn um den Fuß rum scheinen sie etwas knapp.

Secret Shell Socken

Originally uploaded by *Coala*

Im April sollen Socken mit Zopfmuster gestrickt werden. Welches es wird, darüber wird noch abgestimmt. Und je nachdem, ob mir die Auswahl gefällt oder nicht, stricke ich wieder mit oder lass es bleiben.