Alles Barock!

Alles Barock! So hieß die Veranstaltung anlässlich des 300. Geburtstages von Wilhlemine am Samstag, für die ich das Kleid genäht habe. Ein bisschen möchte ich Euch davon erzählen.

Zunächst wurden die einzelnen Gäste, die ins Markgrafentheater kamen, vom Zeremonienmeister begrüßt und laut vorgestellt. (Dazu hatte ein Page vorher sich nach dem Namen erkundigt). Los ging es dann mit einem Festakt mit Musik (natürlich von Wilhelmine komponiert) und Festreden. Einmal vom Oberbürgermeister und einmal vom Rektor der Uni, denn schließlich ist es Wilhelmine zu verdanken, dass wir in Erlangen die Uni haben. Auch wenn sie nach ihrem Mann benannt ist.

Danach durfte man durch das Theater „lustwandeln“. Eine ortsansässige Brauerei hat ihr Faß „Wilhelminebier“ angestochen, das extra für diesen Abend nach altem Rezept gebraut worden ist, es gab auch etwas zu essen, wobei das etwas knapp kalkuliert war. Jedenfalls habe ich nur noch eine Suppe bekommen. Der Wilhlemine-Teller und die Barock-Platte waren da schon weg.

An verschiedenen Stellen im Theater gab es kleine Lesungen und Musik, ein paar Spieltische für alte Würfel- und Kartenspiele waren aufgestellt, es gab jemand, der Portraits gezeichnet hat und man konnte an Tanzunterricht in barocken Tänzen teilnehmen.

Ein paar der Gäste waren auch mehr oder wenig authentisch kostümiert.  Mir hat es einfach Spaß gemacht, mich mal wieder schick zu machen und das Kleid auszuführen. Kurzum, ich hatte einen schönen Abend.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: