Päckchen angekommen

Auf der Suche nach Garn für das geplante Tuch bin ich auf den Versand „Wollerey“ gestoßen. Dort haben sie unter anderem auch schönes dünnes Garn für Schals und Tücher. Und am Montag ist meine Bestellung bei mir eingetroffen. Aufgemacht habe ich das Päckchen natürlich gleich, nur losstricken war zeitlich nicht gleich drin.

Päckcheninhalt

 

Das Garn nennt sich „Peruba“ und besteht aus 100% Babyalpaka. Es fühlt sich schön weich an.

Wolle Nahaufnahme

 In dem Päckchen waren noch Fühlproben von zwei anderen Garnen. Einmal „Kaschubo“ (auf dem Bild das lila Garn), eine Zusammensetzung aus Bouretteseide, Schurwolle und Kaschmir, und noch „Meline“, eine Merino-Leinen-Mischung. Beide fühlen sich gut an und verlocken schon die nächste Bestellung abzuschicken. Leider (oder zum Glück?) macht der Shop bis zum 1. Mai Urlaub.

Nett fand ich auch noch das kleine Lama/Alpacka als Stichmarkierer, der noch mit dabei war.

Fühlproben

 Gestern habe ich erstmal einen Strang zum Knäul gewickelt. Dabei habe ich gemerkt, dass da ein Strang doch mehr Meter hatte, als bei der Shetlandwolle für den Lunna Jumper. Mir schien das Wickeln ja kein Ende zu nehmen 😉

Mehr als zwei, drei Reihen habe ich noch nicht gestrickt, deshalb gibt es erste Bilder von dem Werk erst später. Lochmuster habe ich ja schon mehrere gestrickt, aber noch nicht mit so feinem Garn. Als ich nach den wenigen Reihen noch kurz an der Drops-Jacke weitergestrickt habe, kam mir da das Garn so dick vor, als würde ich an einem Teppich stricken 🙂

 

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: